Beratung

Britta Faber (Stadt Nordhorn)

Britta Faber

Die Mitarbeiterin Britta Faber unterstützt die freiwilligen Helferinnen und Helfer in der Arbeit mit Flüchtlingen. Sie vermittelt auch Paten für Flüchtlinge. Desweiteren ist sie in der Flüchtlingssoizialarbeit tätig.

Pierre Weßling  (Stadt NORDHORN)

Town HallDer Mitarbeiter Pierre Weßling (pierre.wessling@nordhorn.de, 0160 3715555)   besucht Flüchtlinge zu Hause und in den Gemeinschaftsunterkünften. Er kümmert sich gemeinsam mit Britta Faber um alle Fragen und Probleme.

Sachbearbeitung Stadt NORDHORN

Town Hall
Die Sachbearbeiterinnen sind für Fragen der Unterbringung, der finanziellen Hilfen (Asylbewerberleistungsgesetz) und für alle weiteren Fragen zuständig.

Deutsches Rotes Kreuz (DRK)
Zentrum für Migration und flüchtlinge

Das DRK Zenrum für Migration und Flüchtlinge umfasst die ambulante Betreuung von Neuzugewanderten, den Infopoint (Beratungsstelle) und den Suchdienst.

Teamleitung:
Nadine Wesselink (wesselink@drk-grafschaft-bentheim.de)

Ambulante Betreuung

Das DRK berät Flüchtlinge in allen Fragen der Integration in der gesamten Grafschaft Bentheim. Individuelle Problemlösungen vor Ort stellen einen großen Teil der aufsuchenden Arbeit dar. Dies geschieht in den Wohnungen als auch in den Gemeinschaftsunterkünften. Unsere Flüchtlingssozialarbeit hilft und befähigt Neuzugewanderte zeitnah zu selbständigem Handeln in den Bereichen des alltäglichen Lebens.

Zuständig für Nordhorn:

Andrea Winter: winter@drk-grafschaft-bentheim.de

Elvira Robben-Pretzel: robben@drk-grafschaft-bentheim.de

Ingrid Kränzel: kraenzel@drk-grafschaft-bentheim.de

Infopoint:

Jeden Dienstag und Donnerstag bietet das DRK Zentrum für Migration und Flüchtlinge eine offene Beratung in Nordhorn an. Der Infopoint ist eine Anlaufstelle füralle im Integrationsprozess Beteiligten, egal ob Migrant, Flüchtling, Pate oder auch Nachbar, jeder der Unterstützung benötigt wird umfassend und kostenfrei beraten.

Öffnungszeiten: Dienstag und Donnerstag: 09:00-12:00 Uhr und 14:00-16:30 Uhr

Adresse: Denekamper Straße 76, 48529 Nordhorn, Telefon: 05921-883680

Suchdienst:

Der DRK Suchdienst unterstützt Menschen, die durch bewaffnete Konflikte, Katastrophen, Flucht, Vertreibung oder Migration von ihren Nächsten getrennt wurden. Wir helfen den in Deutschland lebenden Menschen be der weltweiten Suche nach Angehörigen. Bei Suchanfragen arbeitet der DRK-Suchdienst eng mit den Rotkreuz- und Rothalbmondgesellschaften weltweit und dem Internationalen Komitee vom Roten Kreuz zusammen.

Besteht der Wunsch nach einer Familienzusammenführung in Deutschland, beraten wir Sie zu den rechtlichen Voraussetzungen und unterstützen Sie beim Verfahren.

Silvia Meyer: meyer@drk-grafschaft-bentheim.de

 

Evangelisch-reformiertes Diakonisches Werk

Das evangelisch-reformierte Diakonische Werk berät Asylbewerber, Geduldete und anerkannte Flüchtlinge in Fragen des Aufenthalts, der Familienzusammenführung, der Schulbildung, der Arbeitsaufnahme und im Kontakt mit Behörden.
Ninoallee 4, 48529 Nordhorn

manweiler


Dimitrij Manweiler
, Tel.: 05921/8111157
Flüchtlingssozialarbeit, Migrationsberatung für Erwachsene

 

waldmanndrews


Ursula Waldmann-Drews,
Tel.: 05921/8111158
Flüchtlingssozialarbeit, Integrationsberatung

 

Brink, Miriam 008
Miriam Brink
, Tel.: 05921/8111141
NetwIn3

 

 

Nuraj Gulizada, Tel.: 05921/8111156, Flüchtlingssozialarbeit

 

Migration und Teilhabe (Landkreis)

District AdministrationLandkreis Grafschaft Bentheim
Koordinierungsstelle Migration und Teilhabe

van Delden Straße 1-7, Nordhorn
Stephen Faber, Tel.: 05921/961734

Ausländerangelegenheiten (Landkreis)

District AdministrationLandkreis Grafschaft Bentheim
Ausländerangelegenheiten (allgemein)

van Delden Straße 1-7, Nordhorn

 

Asyl (Erdgeschoss, Zimmer E. 34):
Lars Braun and Heidi van der Sande, Tel. 05921/961234

Visaangelegenheiten (Erdgeschoss, Zimmer E. 32):
Monika Herms and Heinrich Gockel, Tel. 05921/961232

Allgemeine Einwanderungsangelegenheiten (Erdgeschoss, Zimmer E. 39):
Winfried Nykamp and Stefan Konjer, Tel. 05921/961239

EU-Gesetzgebung (Erdgeschoss, Zimmer E. 30 and E. 31):
Sonja Scholten, Gunda Jakobs , Tel. 05921/961230
Diane Kinder and Jutta Bonge, Tel. 05921/961231

 

Arbeitskreis Flüchtlingshilfe

FluHi_Logo

Der Arbeitskreis Flüchtlingshilfe e.V. Nordhorn berät Flüchtlinge und Paten in allen Fragen zur Integration seit mehr als 25 Jahre: Asylverfahren (Antragstellung bis Entscheidung [Anerkennungsebenen, Ablehnung, Aufenthaltsbeendigung/Abschiebung]), Aufenthaltsstatus, finanzielle Leistungen (Asylbewerberleistungsgesetz), Schule (Einschulung, Schullaufbahn, Abschlüsse, berufliche Bildung), Arbeitsaufnahme (BfA und jobcenter) sonstige Behördenkontakte, Vermittlung von Rechtsbeiständen (auch Unterstützungszahlungen in dringenden rechtlichen Fällen möglich). Folgende Mitglieder des Vorstands sind Ansprechpartner für Paten und Flüchtlinge.

Heiner Hoymann


Heiner Hoymann

Tel.: 05921 / 1 89 93

 

HildegardNyboer
Hildegard Nyboer

Tel.: 05921 / 3 27 04

 

Guentherterwolbeck
Günther Terwolbeck

Tel.: 05921 / 1 58 84

 

 

 

KreisSportBund Grafschaft Bentheim e.V. (KSB)

Der KreisSportBund Grafschaft Bentheim e.V. (KSB) ist der Zusammenschluss von Sportvereinen und Fachverbänden im Bereich des Landkreises Grafschaft Bentheim. Der KSB nimmt die gemeinsamen Interessen seiner Mitglieder wahr, vertritt und fördert sie. Er regelt für seinen Bereich die allgemeinen und überfachlichen Angelegenheiten des Sports.

Der KSB unterstützt bei der Integration von Flüchtlingen in die Gesellschaft und möchte in diesem Sinne das Interesse wecken sich als aktiver Sportler in einem Sportverein zu integrieren und gleichzeitig zu engagieren. Gerne stellen wir den Kontakt zu den Sportvereinen her

K800_DSC_0029

Javad Seif (Integrationsbeauftragter)
Am Sportpark 9a, 48531 Nordhorn
Beratung: nach Absprache
Tel.: 05921 85373-15
E-Mail: seif@ksb-grafschaft-bentheim.de

 
 

KOLPING JUGENDMIGRATIONSDIENST

Der Kolping Jugendmigrationsdienst (JMD) ist eine mobile Beratungsstelle für junge zugewanderte Menschen bis 27 Jahre. Er ist zuständig für alle Menschen, die im Landkreis Grafschaft Bentheim wohnen. Der JMD berät zu Themen wie Schule und Ausbildung, Umgang mit Behörden, Gesundheit, Familie und Freizeitgestaltung.

JMD business cardLucia Lammering
Tel.: 05976 | 947 314 oder 0151 12128397
Franz-Schratz-Str. 8
48499 Salzbergen

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht unter Startseite. Lesezeichen für Permalink hinzufügen.